Der Verein

Zwischen Alz und Salzach führte jahrhundertelang ein dichtes Netz an Fußwegen von Ort zu Ort. In der industriell geprägten Kulturlandschaft von heute sind die meisten dieser Wege verschwunden, wie ein Blick in den Bayernatlas beweist. Viele Waldwege und Fußwege fielen bebauten und landwirtschaftlich genutzten Flächen zum Opfer, oder sie verschwanden im Laufe der Zeit, weil sie niemand mehr benutzte.

Der Alz-Ruperti-Wanderwege-Verein e.V. will historische Wege wiederbeleben und darüber hinaus neue, markierte Wanderwege schaffen. Attraktive Wege sind die Basis für Wandersport, Natur- und Kulturerlebnisse. Sie fördern die Verbundenheit der Menschen zu ihrer Heimat und sind ein wertvoller Faktor für den Tourismus.

Unter dem Motto Wandern und Werkeln verfolgt der Verein mehrere Ziele:

ein attraktives Wanderwege-Netz schaffen

geführte Wanderungen und Exkursionen anbieten

Heimat- und Naturverbundenheit fördern

Tourismus in der Region weiterentwickeln

Aus- und Fortbildungen durchführen