Ausbildung und Fortbildung

Geschützte Qualität: der DWV-Wanderführer®

Auf Initative des Wanderverbands Bayern hat der Deutsche Wanderverband (DWV) die Wortmarke DWV-Wanderführer® beim Deutschen Patent- und Markenamt eintragen lassen. Damit soll gewährleistet werden, dass der Begriff “DWV-Wanderführer” nur verwendet werden kann, wenn die anspruchsvolle und anerkannte Ausbildung erfolgreich absolviert wurde. Plagiaten wird mit der Markeneintragung vorgebeugt. Außerdem werden die Unterschiede zwischen einem einfachen “Wanderführer” und einem ausgebildeten, geprüften und zertifizierten DWV-Wanderführer® deutlich.

Wer DWV-Wanderführer® werden will, muss die mindestens 80-stündige Ausbildung nach Rahmenplan des DWV durchlaufen und sein Wissen und Können in einer theoretischen Prüfung, einer lehrgangsbegleitenden Hausarbeit sowie einer praktischen Abschluss-Prüfung nachweisen. Die Heimat- und Wanderakademie Bayern bildet jährlich etwa 100 DWV-Wanderführer® in Bayern und darüber hinaus aus – auch im Vereinsgebiet des Alz-Ruperti-Wanderwege-Vereins.

Vereinsmitglieder schließen DWV-Wanderführer®-Ausbildung erfolgreich ab

Mehrere Mitglieder des Alz-Ruperti-Wanderwege-Vereins haben erfolgreich an einer Ausbildung für DWV-Wanderführer® sowie Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer (BANU, Naturraum Oberbayern) teilgenommen. Sie absolvierten den erstmals in der Region Südost-Oberbayern von der Heimat- und Wanderakademie Bayern angebotenen Ausbildungslehrgang. Dieser fand vom 29.3. bis 7.4.2019 in Seeon statt. Aufgrund der positiven Resonanz der Lehrgangsteilnehmer und der hohen Zahl an Interessenten will die Heimat- und Wanderakademie Bayern auch 2020 eine Wander-, Natur- und Landschaftsführer-Ausbildung in der Region anbieten – mehr dazu unter Ausbildung.


Jetzt Wander-, Natur- und Landschaftsführer werden!

Sie lieben die Natur, das Wandern und Abenteuer? Sie kennen Ihre Heimat, deren Kultur und Brauchtum? Sie können mit Menschen umgehen und erklären gern Ihr Wissen? Selbst wenn Sie nicht alle Fragen mit Ja beantworten können, sollten Sie nicht länger zögern:

Starten Sie eine Ausbildung zum DWV-Wanderführer in Kombination mit der Zertifizierung zum Natur- und Landschaftsführer für den Landschaftsraum Chiemgau–Alz–Rupertiwinkl!

Als Mitglied des Alz-Ruperti-Wanderwege-Vereins können Sie den 10-tägigen Kompaktlehrgang zum vergünstigten Preis von 550 Euro anstatt 700 Euro buchen. Der nächste Lehrgang findet statt vom 29. März 2019 bis 7. April 2019 in Seeon, Haus Rufinus.

Info-Flyer als PDF


Ausstellung übers Wandern in Nürnberg

Wandern ist eine überaus populäre Freizeitbeschäftigung in Deutschland. Ist Wandern typisch deutsch? Seit wann wird gewandert und wie entwickelte sich diese kulturelle Praxis? Diese und viele anderen Fragen rund ums Wandern beantwortet die Ausstellung Wanderland, die vom 29.11.2018 bis 28.04.2019 im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg zu sehen ist.

Top